07.01.2022 - Testungspflicht

Aktuell breitet sich auch in Bayern die neue Omikron-Variante des Corona-Virus aus. Vorsorglich möchte das KM den Infektionsschutz an den Schulen zum neuen Jahr noch einmal verstärken, um den Präsenzunterricht noch sicherer zu machen.
Ab Montag, den 10. Januar 2022 dürfen daher alle Schülerinnen und Schüler den Präsenz-unterricht nur besuchen, wenn sie über einen negativen Testnachweis verfügen. Dies gilt somit auch für geimpfte oder genesene Schülerinnen und Schüler. Denn auch geimpfte oder genesene Personen können im Fall einer Infektion (auch wenn sie selbst keine Symptome zeigen) andere anstecken.
Die bekannten Testmöglichkeiten (Testungen in der Schule unter Aufsicht bzw. externe Test-nachweise) stehen unverändert weiter zur Verfügung.